Der Weber Gasgrill: Die perfekte Lösung für Stadtterasse oder Balkon


Kohle oder Gas? Das ist hier die Frage… Ich habe lange hin und her überlegt, ob und vor allem welchen Grill ich mir für meine Terrasse zulegen sollte. Ein Kohlegrill ist natürlich der Klassiker. Aber dadurch, dass ich sehr zentral in der Stadt wohne und eben auch Nachbarn habe, viel meine Entscheidung schlussendlich dann doch auf einen Gasgrill.

Es wurde der Gasgrill von Weber im Modell Q120. Ein Meister seines Genres. Der Hauptvorteil eines Gasgrills ist auf jeden Fall, dass man ihn startet und direkt loslegen kann. Der Gasgrill von Weber ist in null Komma nix heiß und kann belegt werden.

Aktuell steht der Weber-Grill jetzt auf der Terrasse auf einem kleinen Tisch. Viel Platz braucht man im Gegensatz zu seinen größeren Brüdern mit Standfuß etc.) nicht. Die Abmessungen sind ca. 30 cm tief mit einer Breite von ausgeklappt ca. 1m. Die Höhe ist knapp über 30cm.


Aber das Beste ist natürlich der massive Grillrost und der ebenso massive Deckel!

Das Grillsystem  Weber Q 120 im Überblick:

  • 1 Edelstahlbrenner
  • 1 Brennerventile: stufenlos regelbar
  • 1 Guss-Grillrost, porzellanemailliert mit integriertem Tropfschutz
  • 1 Fettauffangschale: herausnehmbar
  • 1 Nylonrahmen, glasfaserverstärkt
  • 2 Klapptische
  • 1 höherer Deckel mit Thermometer
  • 1 Deckel und Gehäuse aus Aluguss
  • 1 Besteckhalter
  • 1 Weber Bedienungsanleitung mit Rezepten
  • 1 Elektronische Zündung

Grill für Kartuschenbetrieb ausgerüstet
  – Kartusche nicht im Lieferumfang enthalten

  • Hauptfläche (in cm) 43 x 32
  • Nennleistung Brenner (kW/h) 2,64
  • Höhe (cm) mit geöffnetem Deckel 59,7
  • Farbe Schwarz, Grau, Rot, Elfenbein, Pink, Ziegelrot

Garantie

  • 5 Jahre auf Aluteile
  • 2 Jahre auf alle anderen Teile